Was wir Ihnen bieten können...

Prophylaxe - Vorsorge

Prophylaxe-Vorsorge © proDente e.V.

Die Prophylaxe ist unser wichtigstes Anliegen, denn es gibt nichts Schöneres, als die eigenen Zähne ein Leben lang gesund und funktionstüchtig zu erhalten. Mit unserem Prophylaxe-Konzept wollen wir Ihnen helfen, dieses ideale Ziel zu erreichen. In unserem Prophylaxe-Bereich werden Sie von unseren aus- und fortgebildeten Fachkräften betreut. Sie arbeiten nach standardisierten Abläufen, die sich immer am neuesten Stand der zahnmedizinischen Forschung und Technik orientieren.

Zentrale Maßnahme eines modernen Vorsorgekonzeptes zur Vermeidung von Karies und entzündlichen Zahnbetterkrankungen (Parodontitis) ist die professionelle Zahnreinigung. Diese beinhaltet die gründliche Entfernung sämtlicher bakterieller Beläge (Plaque) oberhalb und unterhalb des Zahnfleischrandes.

Da Entzündungen am Zahnhalteapparat auch negative Auswirkungen auf den ganzen Körper haben können (siehe Parodontologie), trägt ein gutes Vorsorgekonzept auch zu einer Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustandes bei. Ganz nach dem Motto: Gesundheit im Mund - Gesundheit für den ganzen Körper.

Recallsystem: Auf Wunsch erinnern wir Sie im Rahmen unseres Recallsystems an Ihre regelmäßige Vorsorgeuntersuchung, die im Abstand von 6 Monaten gebührenfrei von Ihrer Krankenkasse bezahlt wird.

zum Seitenanfang #

Ästhetische Zahnheilkunde

Gutes Aussehen ist für jeden Menschen ein wichtiges Anliegen - schöne Zähne tragen maßgeblich dazu bei! In der modernen Zahnmedizin gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, Ihnen zu schönen Zähnen zu verhelfen.

Zahn mit Veneers © proDente e.V.

Zahn ohne Veneers © proDente e.V.

Mit weißen, zahnfarbenen Materialien wie Kunststoff oder Keramik können nicht sichtbare Füllungen gemacht werden. Außerdem führen wir eine sachkundige Amalgam-Sanierung durch.

Hauchdünne Verblendschalen (Veneers) können schiefe oder verfärbte Frontzähne verkleiden und deren Aussehen wesentlich verbessern.

Bleaching © proDente e.V.

Ist die eigene Zahnsubstanz zu dunkel, kann mit Hilfe des sogenannten Bleachings (Bleichen) der Zähne eine oft erhebliche Verbesserung des ästhetischen Eindrucks erreicht werden. In manchen Fällen reicht es sogar mittels der professionellen Zahnreinigung, aufgelagerte Verfärbungen zu entfernen (Airflow), um wieder ein strahlendes Lächeln zu ermöglichen.

Was immer Sie sich in dieser Hinsicht vorstellen - sprechen Sie uns an, wir beraten Sie kompetent und sind gerne bereit, auf Ihre Wünsche einzugehen.

zum Seitenanfang #

Parodontologie - Lehre über die Erkrankung des Zahnhalteapparates

Parodontitis ist ein durch Bakterien (Biofilm) verursachter, entzündlicher Abbau des Zahnhalteapparates.

Paradontologie © proDente e.V.

Die erste Stufe der Erkrankung ist die Zahnfleischentzündung (Gingivitis). Wird an dieser Stelle nicht vorbeugend behandelt (siehe Prophylaxe), schreitet die Entzündung fort, indem das entzündete Zahnfleisch die Haftung zum Zahn verliert. Es kommt zur Bildung von Zahntaschen, gleichzeitig wird durch Abbau des Kieferknochens die Verankerung der Zähne im Kiefer geschwächt.

Nach einer genauen Diagnose wird ein zum individuellen Einzelfall passender Therapieplan festgelegt, um die Entzündung auszuschalten. Im Anschluss an diese Therapie ist eine fortgesetzte regelmäßige Nachsorge (Recall) notwendig, um ein Wiederaufflackern der Parodontitis zu verhindern.

Die Behandlung der Zahnfleischentzündung ist auch deshalb so wichtig, weil mittlerweile nachgewiesen wurde, dass das Risiko für einige internistische Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall deutlich ansteigt, wenn die Parodontitis über längere Zeit vorliegt und nicht angemessen behandelt wird.

zum Seitenanfang #

Prothetik - Hochwertiger Zahnersatz

Zähne zu ersetzen oder zu überkronen, um die Funktion des Gebisses oder aber ein gutes Aussehen wieder herzustellen, ist eine sehr komplexe Aufgabe. Sie erfordert größte Genauigkeit, ein hohes ästhetisches Empfinden und feinhandwerkliches Geschick.

Prothetik © proDente e.V.

In diesem Arbeitsprozess ist die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit einem hoch qualifizierten zahntechnischen Labor eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen einer prothetischen Arbeit. Besonders in schwierigen Fällen ist wiederholte Absprache und gemeinsame Begutachtung der Arbeitsunterlagen durch Zahnarzt und Zahntechniker notwendig.

Optimale Bedingungen sind hier durch das im gleichen Haus niedergelassene Dentallabor Frank Imlau gegeben. Dadurch können wir eine schnelle Entscheidungsfindung bei zahntechnischen Problemen und kurze Reparaturzeiten gewährleisten.

zum Seitenanfang #

Endodontie - Wurzelkanalbehandlungen

Für eine korrekte Wurzelkanalbehandlung ist eine genaue Längenbestimmung der Wurzelkanäle notwendig. Hierzu verwenden wir ein elektronisches Messgerät. Häufig sind die Wurzelkanäle von Backenzähnen stark gekrümmt. Auch sie lassen sich in noch nicht gekannter Perfektion mit Hilfe neuartiger, hochflexibler Instrumente für die Wurzelfüllung optimal vorbereiten. Um der Gefahr eines Bruches der Instrumente vorzubeugen, verwenden wir einen speziellen, Drehmoment-begrenzenden Motor.

Der hohe materielle, fachliche und zeitliche Aufwand erfordert bei gesetzlich Versicherten eine Zuzahlung.

zum Seitenanfang #

Kiefergelenkserkrankungen (Gnathologie), Zähne-Knirschen (Bruxismus), Schmerztherapie

Zunehmender Stress führt bei sehr vielen Menschen zu starken Spannungsschmerzen und dauerhafter muskulärer Anspannung. Viele Strukturen werden dabei überlastet. Es entstehen nicht nur Schäden im Kiefergelenk, auch die Zähne werden übermäßig abgerieben. Ein ungleichmäßiges Kaurelief verstärkt den Bruxismus (Zähne-Knirschen).

Kiefergelenkserkrankungen © proDente e.V.

Durch einen „falschen Biss“ können Symptome auftreten wie

  • Ohrenschmerzen oder Ohrgeräusche,
  • Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen,
  • Wirbelsäulen- und Gelenkbeschwerden sowie
  • Schlafstörungen und Schnarchen.

Die instrumentelle Funktionsdiagnostik mit dem DIR® -System (Dynamics and Intraoral Registration) dient der Früherkennung von Störungen an Kiefergelenk und Zähnen. Die sogenannten funktionsanalytischen Leistungen sind jedoch nicht Bestandteil des Leistungskataloges der gesetzlichen Krankenkassen, aber für jeden Patienten wichtig, sinnvoll und erschwinglich! Gerne informieren wir Sie!

zum Seitenanfang #

Implantologie - Implantate

Implantate sind ein unverzichtbarer Bestandteil der modernen Zahnheilkunde. Sie ermöglichen festsitzenden Zahnersatz, wo andernfalls nur noch herausnehmbare Prothesen in Frage kämen. Durch Implantate kann auch sehr häufig das Abschleifen gesunder Zähne vermieden werden, indem einzelne Zähne direkt im Kiefer verankert werden und nicht an Nachbarzähnen befestigt werden müssen.

Implantat © proDente e.V.

Implantate sorgen in vielen Fällen für eine höhere Lebensqualität, mehr Komfort und schöneres Aussehen. Voraussetzung für einen langfristigen Erfolg ist die sorgfältige Diagnose der individuellen Kieferverhältnisse und eine darauf abgestimmte Planung der Implantation. Besonders wichtig sind eine hervorragende Pflege und regelmäßige Kontrolle nach der Implantation.

In unserer Praxis kommen Implantatsysteme von Alphatec und Camlog zur Anwendung.

zum Seitenanfang #

Sie sind von unseren Leistungen überzeugt?

Rufen Sie gleich an und vereinbaren Sie einen Termin oder informieren Sie sich über unsere Räumlichkeiten und unser Team.